Du bringst einen Roboter mit?

Uwe Hermann: Die End of Life-Schaltung. Gelesen von David Günther.

Uwe Hermann: Die End of Life-Schaltung. Gelesen von David Günther.


▶ »Du bringst einen Roboter mit? Diese Geschichte ist erschienen am 18/05 (2023) im Exodus-Magazin Nr. 46. Aktuell nominiert für den „Kurd Laßwitz-Preis 2024“, die Abstimmungen laufen … ——————— Auf Soundcloud anhören ——————— © Uwe Hermann, Jahrgang 61, lebt in Wagenfeld, in einem kleinen Dorf...

Diese schreckliche Nacht, als sie kamen, um das Dorf zu besetzen

Frank Hebben: Verlassenes Haus. Gelesen von Vanessa Ebertowski.

Frank Hebben: Verlassenes Haus. Gelesen von Vanessa Ebertowski


♥ In Gedenken an Gina, meiner geliebten Katze, die ich heute verloren habe. Finde den Weg zu den Grammophonbäumen. <3 ▶ Diese schreckliche Nacht, als sie kamen, um das Dorf zu besetzen, nur um dann weiterzuziehen, zu irgendeinem Schlachtfeld, mit ihren Gewehren und Kanonen. ///...

Es war heiß und dunkel […] und sie war nackt.

Andreas Eschbach: Die Prinzessin und der Drache.

Andreas Eschbach: Die Prinzessin und der Drache


▶ Es war heiß und dunkel. Sie lag auf gestampftem Boden, der unter ihr zitterte und glühte, und sie war nackt. /// Auf Soundcloud anhören © Andreas Eschbach: studierte in Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik; arbeitete als Softwareentwickler und Unternehmer, bis sein Erfolg als Schriftsteller es...

Die Galerie war nicht geheizt, natürlich.

Katja Willebrand: Zoe.

Katja Willebrand: Zoe


▶ Die Galerie war nicht geheizt, natürlich, hier stellten Studenten aus und Leute wie der verrückte Jörg. Die Betreiber konnten sich keine Heizung leisten. Ich stellte mich in eine vom Eingang entfernte Ecke. Wenigstens zog es hier nicht. /// Auf Soundcloud anhören © Katja Willebrand,...

Die Eisberge spiegelten sich in den stets gleichmütigen Augen des Krakun.

Thorsten Küper: Valerius von Arbogast und sein fabelhafter Krakun

Thorsten Küper: Valerius von Arbogast und sein fabelhafter Krakun


▶ Die Welt unter uns, ein zu Kristall erstarrter Traum aus Mondlicht. Monolithen aus blauem Eis trieben auf einem Ozean aus schwarzem Glas. Die Eisberge spiegelten sich in den stets gleichmütigen Augen des Krakun. Er hing seinen alten Gedanken nach und scherte sich wenig um...