Der Strand lag tot vor ihnen. Dünner Nebel verfing sich im böigen Wind, das Wasser der Ostsee lappte träge ans Ufer.

Christian Günther: Dreistern Blau

Christian Günther: Dreistern Blau


Das Meer brachte einen öligen Geruch mit sich. Weiter draußen, wo der Nebel dichter war und sich die Wasseroberfläche in seinen weißen Schleiern verlor, waren schemenhaft die Wracks mehrerer gestrandeter Frachter zu erahnen. Stürme hatten sie ans Ufer geworfen. Auch die vergangenen Tage waren unruhig...

Nach vier Tagen Untersuchungshaft werde ich endlich der zuständigen Justizbeamtin vorgeführt: eine kleine, stramme Frau, in einem nüchternen Büro mit Blick auf die gläsernen Verwaltungskomplexe von Chiyoda.

Marc Späni – Dr. Kojima’s Cybersymphonic Orchestra

Marc Späni – Dr. Kojima’s Cybersymphonic Orchestra


Auf der Suche nach seiner verschwundenen Freundin, Studentin an einer renommierten japanischen Musik-Akademie, trifft ein junger Musiker immer wieder auf das Roboter-Orchester des sagenumwobenen Dr. Kojima. Ein Verdacht kommt auf. Marc Späni: 1972 in St. Gallen geboren. Studium der Literaturwissenschaft in Zürich, ein Zwischenjahr an...

Andreas Eschbach – Acapulco! Acapulco!


Forever young, forever party – Was kann man sich noch wünschen, wenn alle Wünsche erfüllt werden …? In einer fernen Zukunft leben die Menschen sorglos, gesund und immer jung in den Tag hinein, perfekt umsorgt von Robotern, die ihnen alle Wünsche erfüllen: das Paradies auf...

Er sah der Erdbeere nach, die über den weißen Marmor davonrollte und beschloss, es den Robotern zu überlassen, sie aufzulesen.

Andreas Eschbach – Acapulco! Acapulco!

Frederic Brake: Flüchtige Gedanken


Synopsis: Buße ist ein Mittel zur Reinigung der Seele und zur Reue über begangene Missetatten. In allen Religionen der Welt gibt es die Geschichte der Erschaffung des Menschen. Und in allen Religionen findet sich als zentrale Fragestellung die nach Schuld und Sühne. In dieser Geschichte...

Manchmal leuchtet noch so etwas wie Leben in Casters Augen.

Frederic Brake: Flüchtige Gedanken

Ich heiße Spark, und ich bin ein Gamer. Oder besser: Ich war einer.

Michael K Iwoleit: Im Netz der Geächteten

Michael K Iwoleit: Im Netz der Geächteten


Ausgezeichnet mit dem DEUTSCHEN SCIENCE FICTION PREIS 2017 // „Ich heiße Spark, eigentlich Stefan, aber keiner nennt mich so. Ein Freund hat sich den Spitznamen ausgedacht, weil er meint, dass ich immer für einen Geistesblitz gut bin.“ Nach einer Pause fügte er hinzu: „Und ich...