Peter Lancester: Aliens aßen meinen Nudelsalat. Gelesen von Alex Bolte.


An einem schönen Sommertag – ich hatte mit meiner Shotgun von der Veranda aus bereits drei Krähen, einen Geier und einen Berglöwen abgeknallt – erschien Sams klappriger Mini-Truck im Vorgarten, und wenige Sekunden später quoll auch der Fahrer heraus, sein Lunch baumelte ihm dabei wie immer in zwei Metalldosen an einer Fahrradkette um den Hals. Onkel Sam war so fett, daß er eine eigene Postleitzahl brauchte. Dennoch konnte er sich so flink bewegen wie ein Wiesel und war bei der Maisernte eine große Hilfe. Nur seine unkontrollierten Fürze waren bisweilen eine Plage, weshalb keiner mit ihm zusammenarbeiten wollte. Das blieb dann an mir hängen. Aber ein ehemaliger Marine mit dreistelligem Bodycount kennt keinen Schmerz. Ich bin nämlich auf Draht, wissen Sie.

Auf Soundcloud anhören

— — —

© Peter Lancester: Es gibt zwei Kategorien von Erdlingen. Die, die Peter Lancester für den größten Dark-Fantasy-Autoren der Postmoderne halten, und die, die seine Bücher noch nicht gelesen haben. Bedauerlicherweise ist die letztere Gruppe viel größer als die erstere, und daher muss der Autor das Geld für Miete und Nahrung durch das Operieren von Gehirnen und Bandscheiben verdienen. Die vorliegende Kurzgeschichte ist ein für ihn eigentlich untypischer Ausflug ins Genre des humoristischen Schwachsinnismus, er bevorzugt eigentlich Horror mit einem deftigen Schuss Galgenhumor.

http://www.eldur-verlag.de/

© Alex Bolte; über sich: „Ich bin wohl das, was man einen ambitioniert quereingestiegenen Schausprecher nennt: Das Sprechen ist eine Leidenschaft von mir. Ich spreche Hörspiele, Hörbücher, Imagefilme, Voice over, Werbetexte und sonstige Vertonungen, in meinem Studio (aber auch in externen Studios) mit hochwertigem Recording Equipment ein. Textanalyse, Stimmhygiene, Atemtechnik und Satzmelodie sind für mich keine Fremdworte, auch habe ich neben einer Sprecherausbildung immer wieder vertiefende Studio-, bzw. Hörbuchsprecher Workshops und Seminare besucht, um den Anforderungen professioneller Arbeit eines Mediensprechers gerecht zu werden.

Oder faktisch kurz:

2009 – 2017 Theater
2016 Hörbuchsprecher Workshop bei P.E. Reichel in Berlin
2016 Studiosprecher Workshop Toneworx Hamburg
2017 Studiosprecher Semester Deutsche Pop

http://www.hoerstimme.de/