Uwe Post: Beschluss 4/7/90. Gelesen von Alex Bolte.


„Ich stelle meine Sporttasche ab, ziehe die kleine Flasche Club Cola hervor. Ist warm geworden. Kocht quasi. Egal. Heute ist alles egal. Morgen fahre ich zu Onkel Andreas, in die Datsche in der Nähe von Jüterbog. Onkel Andreas ist ein dreckiger Ochse. Aber in seiner Datsche hat er nicht nur Strom, sondern auch einen Robotron-KC 91/4. Ich höre ihn fast rufen: Jeremy, komm zu mir, spiel mit mir. Bring Farbe in dein Leben.“

Auf Soundcloud anhören

— — —

© Uwe Post, Jahrgang 1968, wohnt im Ruhrgebiet, hat ein Diplom in Physik und Astronomie, arbeitete früher als Journalist und in diversen IT-Unternehmen, ist derzeit Chefentwickler der Spieleschmiede Ludetis und übernimmt diverse Projekte im IT-Umfeld. Er schreibt seit den 90er Jahren hauptsächlich satirische Science Fiction und ist Chefredakteur von deutsche-science-fiction.de. Diverse Kurzgeschichten veröffentlicht u.a. in c´t, NOVA, EXODUS, Wurdack-Anthologien und VISIONEN. Außerdem mehrere Romane und erfolgreiche Fachbücher. Uwe Post ist verheiratet mit der Autorin Nadine Boos und hat eine Tochter und einen Sohn.
Besucht seine Website:
www.upcenter.de/

— — —

© Alex Bolte:
www.hoerstimme.de/