Melanie Hebben: Feuerkinder


Die Diebstähle hatten vor fünf Monaten angefangen, erst verschwand nur ab und zu Kreide, ein Schwamm; Papiertücher wurden aus den Behältern an den Waschbecken geklaut, dann plötzlich ein Stuhl und in unregelmäßigen Abständen immer mehr Gegenstände. Einmal fehlten sogar zwei Tische. Die Lehrer taten so, als wäre es nicht weiter schlimm, und schafften einfach neue Sachen ran. Aber die Schüler merkten genau, dass in der Schule etwas vor sich ging, was sie sich nicht erklären konnten.
„Wir müssen endlich etwas tun, Leute“, rief Enno. Er stand im Klassenzimmer direkt unter einem der vielen Gemälde des Gründers der Schule und ehemaligen Rektors, umringt von seinen Mitschülern. Enno gestikulierte wild, wollte sie mit seinem Eifer mitreißen.

—-

Auf Soundcloud anhören

—-

© Melanie Hebben, geboren 1989 in München, lebt mit ihren beiden Katern in Bielefeld und studiert in Paderborn Romanistik (Französisch/Spanisch). In ihrer Freizeit widmet sie sich ganz der Literatur. Derzeit arbeitet sie an ihrem ersten Roman.

—-

© Ina Lachnitt wurde am 10.10.1984 in Dschanashar (Kasachstan) geboren und wohnt derzeit in Hamm. In ihrem Heimstudio vertont sie Texte mit warmem, frischen Timbre. Ende 2016 hat sie mit der Arbeit an ihrer Stimme begonnen viele Seminare und Workshops, Coachings und Kurse besucht und 2018 dann den Schritt ins professionelle Sprecherdasein gewagt, ihren bisherigen Vollzeitjob an den Nagel gehängt und es keine Minute lang bereut! Homepage:
https://www.inalachnitt.de/zu-mir/